Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Informatik / (Wirtschafts-)Ingenieurwesen / Energietechnik

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Informatik / (Wirtschafts-)Ingenieurwesen / Energietechnik

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in) Informatik / Wirt.-Ing. / Energietechnik

Das Center for Digital Technology & Management (CDTM) ist eine gemeinsame Einrichtung der beiden Universitäten Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und Technische Universität München (TUM). In der Lehre bietet das CDTM den englischsprachigen Elitestudiengang Technology Management mit Fokus auf den interdisziplinären Austausch zwischen Studierenden der Betriebswirtschaftslehre, der Elektrotechnik, sowie der Informatik.

Startzeitpunkt: Herbst / Winter 2017.

Ihr Aufgabengebiet:

Als Teil des Management Teams des CDTM sind Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen für das operative Geschäft und die strategische Weiterentwicklung der Einrichtung verantwortlich. Sie planen eigenständig Kurse, betreuen und führen Teams von hochmotivierten Studierenden und vertreten das CDTM und seine Interessen gegenüber Partnern aus Wissenschaft und Praxis. Im Rahmen Ihrer Forschungstätigkeiten arbeiten Sie an einem Forschungsprojekt im Bereich Modellierung, Optimierung, Simulation und Betrieb intelligenter Energienetze. Im Rahmen dieses Projektes arbeiten Sie sowohl organisatorisch als auch inhaltlich in einer überregionalen Forschungsgruppe mit und können diese Arbeit mit ihrer Promotion verknüpfen.

Ihr Kompetenzprofil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Informatik, Wirtschaftsinformatik, (Wirtschafts-)Ingenieurwesen, Elektro- und Informationstechnik oder verwandter Fachrichtungen (idealerweise mit einem Energie-Fokus) und haben Ihr Studium mit exzellenten Ergebnissen abgeschlossen.
  • Sie haben bereits während Ihres Studiums und/oder Ihrer bisherigen beruflichen Karriere Erfahrungen in Projektteams gesammelt.
  • Es macht Ihnen Freude, andere Menschen für neue Projekte und die Umsetzung von Ideen zu begeistern und den Projektablauf zu koordinieren. Dabei treten Sie selbstbewusst und professionell auf.
  • Sie sind eine unternehmerische Persönlichkeit und arbeiten gerne eigenverantwortlich, zielstrebig und ergebnisorientiert.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse und sprechen verhandlungssicheres Deutsch.
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse für wissenschaftliche Fragestellungen und Lehre an der Schnittstelle zwischen Management, Technologie, Innovation und Entrepreneurship.

Idealerweise verfügen Sie:

  • Neben umfassendem technischen Verständnis bereits über praktische Erfahrung in der Prototypisierung von mobilen oder webbasierten Diensten.
  • Über Kenntnisse und Erfahrungen in der IT-Industrie und/oder Internet Startups.

Unser Angebot:

Wir bieten ein spannendes Arbeitsumfeld, ein exzellentes Netzwerk, sehr viel Eigenständigkeit und Verantwortung, hochaktuelle Inhalte und Möglichkeiten zum interdisziplinären Austausch mit motivierten Kollegen, Studierenden und Industriepartnern. Als Teil des CDTM Management Teams haben Sie die Chance interessante Forschungsprojekte in Kooperation mit Unternehmen zu entwickeln und zu steuern und dabei Ihre eigenen Ideen umzusetzen. Das CDTM unterstützt außerdem aktiv junge Unternehmensgründer und ist eine prominente Institution in der Münchner Gründungslandschaft. Es bietet somit neben der wissenschaftlichen und inhaltlichen Weiterentwicklung die Möglichkeit wichtige Werkzeuge, Kenntnisse und Arbeitsweisen für unternehmerische Tätigkeiten zu erwerben. Sie erhalten eine befristete Vollzeitstelle als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) mit Promotionsmöglichkeit.

Ihre Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und weitere Unterlagen falls notwendig) an:

Prof. Bernd Brügge, PhD (bewerbung@cdtm.de)
Center for Digital Technology and Management (CDTM)
Arcisstr. 21, 80290 München

Ansprechpartner:

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Gesa Biermann (+49 89 289 28485, biermann@cdtm.de).

Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifv ertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen w erden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bew erben. Schw erbehinderte w erden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bev orzugt eingestellt.